Annette Scherl, Sopran Gesangsunterricht in Wiesbaden

Hallo Stimmbesitzer, Singen macht Laune!

 

Wann geht es endlich wieder los? Während einer Pause lässt es sich frei von Leistungsdruck besonders gut an der Stimme und der Atmung arbeiten. Wie wäre es, die Chor- und Konzertpause quasi als „Trainingslager“ zu nutzen, um dann mit mehr Atemkraft, optimierter Resonanz und verbesserter Höhe wieder neu einzusteigen?

Diese Seite richtet sich an alle Sänger und Sängerinnen, die gerne eine freiere, vollere und flexiblere Stimme hätten - auch an die, die ein Gesangsstudium anstreben oder solistische Ambitionen haben. Anfänger, interessierte Hobbysänger und begeisterte Chorsänger sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen.

Nach langjähriger Berufserfahrung in Frankfurt a.M. als klassische ausgebildete Sängerin und Gesangspädagogin, biete ich nun, da ich nach Wiesbaden ziehe, Gesangsunterricht in Wiesbaden an.

Beim Unterrichten von Anfängern werde ich häufig mit dem Phänomen konfrontiert, dass viele Schüler glauben, keine sonderlich voluminöse Stimme oder keinen weiten Umfang in die Höhe oder Tiefe zu besitzen. Durch diese gesangstechnischen Einschränkungen können sie natürlich auch beim Singen ihre Emotionen nicht ausdrücken und sind mit ihrem Gesang unzufrieden.

Emotional frei und schön zu singen, kann man größtenteils lernen. Ob die Stimme klangvoll und melodisch und in der Tonhöhe umfangreich wird, hängt neben der Voraussetzung, dass man Text und Musik fühlen kann, davon ab, wie man die Resonanzräume nutzt, d.h. auch, wie man mit dem Körper und der Atmung umgeht. Hierbei spielt auch die Körperhaltung eine wichtige Rolle.Emotional frei und schön zu singen, kann man größtenteils lernen. Ob die Stimme klangvoll und melodisch und in der Tonhöhe umfangreich wird, hängt neben der Voraussetzung, dass man Text und Musik fühlen kann, davon ab, wie man die Resonanzräume nutzt, d.h. wie man mit dem Körper und der Atmung umgeht. Hierbei spielt auch die Körperhaltung eine wichtige Rolle.

Sogar eine scheinbar "schwache" oder heisere Stimme muss keineswegs angeborenes Schicksal sein, sondern kann sich durch richtiges Training in eine klare, voluminöse Stimme verwandeln. Dabei wird nicht nur mit der Zeit die Singstimme wachsen, sondern auch die Sprechstimme freier, klarer und tragender werden.

Sie werden staunen, was für Töne aus Ihnen herauskommen und wie erfüllend Singen sein kann!Sie werden möglicherweise staunen, was für Töne aus Ihnen herauskommen und wie erfüllend Singen sein kann! Wenn Sie neugierig geworden sind, können Sie gerne Kontakt zu mir aufnehmen.

Viele Grüße, und evtl. bis bald im Gesangsunterricht in Wiesbaden,

Annette Scherl

Gute Hygienebedingungen mit Plexiglas-Schutzscheibe und regelmäßiger Raumdurchlüftung, wahlweise Präsenz-Gesangsunterricht in Wiesbaden oder Online-Gesangsunterricht.

 

Mitglied im Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen (BDG) und im Frankfurter Tonkünstlerbund (FTKB).
BdG Logo FTKB Logo